Erweiterung der Produktpalette

Mit der zunehmenden internationalen Expansion erreichten Primus Line Anfragen von Wasserbehörden und Netzbetreibern zu zusätzlichen Durchmessergrößen, die den einzelnen Einsatzbedarfen gerecht werden. Ab Januar 2014 erweitern Inliner für Rohre mit Durchmesser von 350 mm bzw. 450 mm das Angebot. Der Primus Line Schlauch DN 350 wird einen äußeren Durchmesser von 309 mm und einen entsprechenden inneren Durchmesser von 297 mm haben und ist für einen Betriebsdruck von bis zu 20 bar beim Transport des Mediums Wasser bzw. von bis zu 13 bar für den Transport von Gas und Öl geeignet. Der DN 450 hat einen inneren Durchmesser von 390 mm und einen äußeren Durchmesser von 402 mm. Der Betriebsdruck beläuft sich im Bereich Wasser auf 16 bar, in den Bereichen Gas und Öl auf 10 bar.

Außerdem arbeitete Primus Line zusammen mit Kunden an individuellen Lösungen. Dabei entstand zum einen ein Primus Line Schlauch mit einem Außendurchmesser von 150 mm und einem inneren Durchmesser von 137 mm. Der Schlauch wird zum Transport von Wasser eingesetzt und kann einem Betriebsdruck von 47 bar standhalten. Verwendet wurde er zur Erneuerung eines Altrohrs mit einem Innendurchmesser von 175 mm. Zum anderen entwickelte das Team von Primus Line einen Schlauch mit einem effektiven äußeren Durchmesser von 203 mm und einem entsprechenden inneren Durchmesser von 190 mm mit dem ein Altrohr mit Innendurchmesser 225 mm saniert wird. Geeignet ist er für einen Betriebsdruck von bis zu 34 bar im Bereich Wasser.

Die neuen Durchmesser erlauben es den Kunden Leitungen mit einem Sonderdurchmesser zu sanieren und mit dem passenden Schlauch gleichzeitig größte Durchflussmengen zu gewährleisten.

 


Imagefilm