Internationale Trainings – Mehr als 400 Fachkräfte zertifiziert

Um bei den weltweiten Installationen die Qualität sicherzustellen, haben Fachkräfte der Installationspartner die Gelegenheit, sich zertifizieren zu lassen.

Betreut und angeleitet von Robert Goletz, dem Technischen Leiter der Rädlinger primus line GmbH, kamen 2018 Fachkräfte aus Aserbaidschan, Australien, Belgien, Großbritannien, Italien, Japan, Kanada, Kasachstan, Malaysia, Mexiko, Österreich, Russland, Singapur, Südafrika, Tschechien, Vietnam, den USA und den Vereinigten Arabischen Emiraten zur Schulung nach Chammünster.

Dabei lernen sie beispielsweise, mit der Einzugsausrüstung ordnungsgemäß umzugehen, den Liner mit Druckluft in Form zu blasen und die Verbinder korrekt zu montieren.

Das Training findet bei Bedarf mit identischen Inhalten auch vor Ort bei den Installationspartnern statt. Dazu reisten die Primus Line Trainer im vergangenen Jahr nach Australien, Japan, Südafrika und in die USA. 2018 haben allein 150 Personen die Ausbildung absolviert, insgesamt sind es mehr als 400.


Imagefilm