Logo

Primus Line Newsletter 04/2014


Liebe Freunde der grabenlosen Rohrsanierung,

schon 2013 wuchs das internationale Interesse an Primus Line® deutlich. Netzbetreiber auf der ganzen Welt sind mit den Herausforderungen einer immer älter werdenden Pipeline-Infrastruktur konfrontiert. Lesen Sie hier wie das Herstellerunternehmen, die Rädlinger primus line GmbH, versucht der Nachfrage mit Investitionen in die Logistik und einer verstärkten internationalen sowie virtuellen Präsenz gerecht zu werden.

Themen:

Trinkwasser-Doppeldüker in Kasachstan saniert
Verstärkte Präsenz in Kanada
Neues Logistikzentrum für internationalen Warenversand
Primus Line erleben: IFAT - Baustelle - Produktion
Vernetzen Sie sich mit Primus Line auf Facebook und LinkedIn!




  Trinkwasser-Doppeldüker in Kasachstan saniert

Kasachstan Ein kürzlich in Kasachstan durchgeführtes Projekt zeigt das internationale Interesse an Primus Line® und auch die Gründe dafür ganz besonders. Die flexible Technologie zur grabenlosen Rohrsanierung ist selbst für anspruchsvollste Sanierungsprojekte, wie der Erneuerung eines Trinkwasser-Doppeldükers, eine geeignete Lösung.

Der zu erneuernde Doppeldüker verläuft unter dem Fluss Uba nahe der ostkasachischen Stadt Öskemen (Ust-Kamenogorsk). Die vorhandenen Stahlrohre DN 400 wurden jeweils auf einer Leitungslänge von 550 m saniert und werden künftig mit einem maximalen Betriebsdruck von 10 bar betrieben. Mehrere 30 Grad Bögen des Dükers mussten durchfahren werden. Vor allem Korrosion hatte den Stahlrohren in ihrer bisherigen Betriebszeit stark zugesetzt, sodass die Dichtigkeit der Trinkwasserleitung DN 400 und damit die Qualität des zu transportierenden Trinkwassers durch eindringendes Flusswasser nicht mehr sichergestellt werden konnte.

Durch die Installation von Primus Line® konnte die Lebensdauer der Leitung verlängert werden. Aufgrund der Wiederherstellung der Dichtigkeit des Dükers kann die Versorgung der Bevölkerung mit sauberem und qualitativ hochwertigem Trinkwasser wieder garantiert werden. Der eingebaute Primus Line Schlauch DN 400 hat einen inneren Durchmesser von 340 mm und einen äußeren Durchmesser von 352 mm. Der max. Betriebsdruck des Liners beläuft sich auf 20 bar.

Optimiert für den Transport von Trinkwasser bietet die Rädlinger primus line GmbH das Primus Line® Niederdrucksystem an. Es verfügt über einschlägige Zertifizierungen für den sensiblen Bereich Trinkwasser als Lebensmittel. Große Bögen mit bis zu 45 Grad, wie sie gerade bei Dükern vorkommen, stellen für den Einbau des Systems kein Problem dar.


Button








  Verstärkte Präsenz in Kanada

Kanada Seit Mitte März arbeitet die Rädlinger primus line GmbH intensiv am Ausbau der Präsenz in Kanada. Der zweitgrößte Staat der Welt verspricht aufgrund der dichten Besiedelung in den Ballungszentren, der großflächigen, schützenswerten Naturlandschaften und der Netz-Infrastruktur großes Potenzial.
Sales Manager Alois Multerer verstärkte das Primus Line Team ab März und wird künftig vor Ort Anfragen interessierter Kunden beantworten und Projekte steuern. Das Ziel ist es außerdem die Bekanntheit von Primus Line® bei kanadischen Netzbetreibern und Versorgungsunternehmen zu steigern und sie von den Vorteilen der Technologie, wie der großen Einzugslänge von bis zu 2.500 m und dem Einzug durch Bögen von bis zu 45 Grad, zu überzeugen. Erste Anfragen aus Kanada befinden sich bereits in der Projektierungsphase.

Button








  Neues Logistikzentrum für internationalen Warenversand

Logistikzentrum Mit der internationalen Expansion und Kapazitätserweiterung von Primus Line wachsen auch die Herausforderungen und Ansprüche, was die Logistik des Systems am Produktionsstandort in Deutschland und den Transport zu den Baustellen betrifft.

Die Rädlinger primus line GmbH bezieht deshalb ab Mai 2014 ihr neues Logistikzentrum, wenige Kilometer vom Produktionsstandort und bisherigen Lagerstandort entfernt. Auf 2.300 m² erfüllt es alle Ansprüche an ein modernes Logistikzentrum und wird zunächst zur Lagerhaltung der Transporttrommeln genutzt. Ab der zweiten Jahreshälfte sollen dort alle Komponenten des Primus Line® Systems, also zusätzlich Liner, Verbinder und Baustellenequipment untergebracht werden. Auch das Umwickeln des Primus Line Schlauchs auf die passende Transporttrommel wird dann vor Ort durchgeführt, sodass zeitnah auf Bestellungen reagiert und der Versand auf verschiedensten Wegen organisiert werden kann.

Button








  Primus Line erleben: IFAT - Baustelle - Produktion!

Mit vielen Neuerungen wird sich Primus Line von 05. bis 09. Mai 2014 auf der IFAT in München präsentieren (Halle B5, Stand 424). Ein besonderer Augenmerk liegt mit neuen Messemodellen zum Montagesystem auf der Verbindertechnik und den Unterschieden hinsichtlich Medium und Druck.

Sie benötigen noch Tickets für die IFAT? Dann werden Sie Fan unserer Facebook-Seite oder folgen Sie uns auf LinkedIn und schreiben Sie uns eine persönliche Nachricht mit Ihrem Ticketwunsch und Ihrer Emailadresse*.

Wer sich hautnah von der Funktionsweise und den Installationsabläufen überzeugen will, ist herzlich eingeladen während der IFAT-Woche, am Mittwoch, den 7. Mai, eine Baustelle in Bad Endorf zu besuchen. Dort wird eine Trinkwasserleitung durch den Einbau des Primus Line® Niederdrucksystems DN 250 PN 15 saniert. Der Einzug des DN 250 PN 15 erfolgt in zwei Abschnitten von 137 m und 758 m Länge. Neben der Installation des gefalteten Schlauchs wird auch die Montage der Verbinder zu beobachten sein. Am Tag darauf öffnen sich auch die Türen der Produktionsstätte in Cham für Besucher.

IFAT Die Termine auf einem Blick:
  • IFAT, Messe München, Halle B5/Stand 424:
    05. - 09.05.2014
  • Baustellentag, Bad Endorf:
    07.05.2014
  • Produktionsbesuch, Cham:
    08.05.3014

Sie würden unsere Produktion bzw. die Baustelle gerne besuchen oder möchten einen Termin mit unseren Produktexperten auf der IFAT vereinbaren? Nehmen Sie Kontakt mit uns auf unter primusline@raedlinger.com.

Button



* Weitere Informationen erhalten Sie auf unserer Facebook bzw. LinkedIn Seite. Das Kontingent ist begrenzt!




  Vernetzen Sie sich mit Primus Line auf Facebook und LinkedIn!

sozialeNetzwerke Mit dem vierteljährlichen Newsletter möchte Ihnen Primus Line aktuelle Informationen über die flexible Rohrsanierungstechnologie zur Verfügung stellen. Um Kunden, Partner und Freunde der grabenlosen Rohrsanierung noch aktueller über Primus Line® und allgemeine Trends in der Branche zu informieren, postet das Unternehmen seine News und Neuheiten nun auch regelmäßig auf seinen LinkedIn und Facebook Seiten. Fans und Followers können mehr über Methoden der grabenlosen Rohrsanierung lernen und mit Experten der Branche in Dialog treten. Vernetzen Sie sich noch heute mit uns auf LinkedIn und Facebook!





 
   

Wenn Sie diesen Newsletter in Zukunft nicht mehr erhalten wollen, klicken Sie bitte hier